Viererwalzer

cropped-lilvonessenviererwalzer.jpg

Viererwalzer
Opernprojekt
von Andreas August Scheufler

 

In einer Liebesgeschichte stellt sich der Psychiatriepfleger Raimund die Frage:
„Was ist verrückt, was ist normal? Was ist gesund, was ist krank?“

Er kann oder will sie nicht eindeutig beantworten, entscheidet sich für die „verrückte“ Melusine, befreit sie aus der Klinik, gibt damit seine berufliche Existenz auf und muss scheitern.

Die  instrumentelle Besetzung besteht aus einem kleinen Kammerorchester mit Streichern, E-Gitarre, Holz- und Blechbläsern und Schlagzeug.

Die Oper wird in Aussschnitten und Passagen teils konzertant, teils szenisch mit Lil von Essen, Harald Mathes, Kurt Sternberger und Andreas August Scheufler gegeben.

lilvonessen3 lilvonessen1 lilharaldwalhalla lilfrittenwalhalla